Dienstag, 4. Juli 2017

Neue Couch für unser neues Haus

Mein Mann und ich haben es endlich gewagt und unser eigenes Haus gebaut bzw. wohl eher bauen lassen. Wir haben uns es so zusammengestellt wie wir es haben wollten und leben nun in unserer kleinen Traumvilla. Wir haben einen großen Garten für die Hunde und die Lage ist spitze. Man ist mit dem Auto in 15 Minuten in der City und wohnt trotzdem schön ruhig und im Grünen.
Mit der Einrichtung geht es sehr schleppend voran leider, weil mein Mann und ich einen sehr unterschiedlichen Geschmack haben. Auch was das Sofa anging wollten wir gefühlt immer nur das Gegenteil voneinander. Wir sind deshalb gestern in ein Möbelhaus wo uns ein sehr netter Mitarbeiter mit einem Sofa-Konfigurator super kompetent beraten hat. So hat jeder einen Teil nach seinen Wünschen bekommen und alle sind happy.

Montag, 16. April 2012

Gestern war der Tag der Tage!

Gestern war es endlich soweit, gestern hat mir Mike einen Antrag gemacht. Wie oft haben wir schon davon gesprochen. Doch immer haben wir eher darüber gewitzelt, als es ernst zu meinen. Doch gestern hat er dann tatsächlich ernst gemacht. Als ich von einem anstrengenden Tag nach Hause kam, empfing er mich mit einem riesigen Rosenstrauß an der Wohnungstür. Ich fragte ihn zunächst, was er angestellt hätte, denn meist bringen Männer ja nur dann Blumen mit nach Hause, wenn die Frau Geburtstag hat oder sie etwas angestellt haben. Doch er sagte: „Nichts, ich habe nur eine Frage an dich und versuche dich mit diesen Blumen zu manipulieren“ und grinste.

Er führte mich ins Wohnzimmer und stellte den riesigen Blumenstrauß vor mich auf den Couchtisch. Dann ging er auf die Knie und fragte mich. Ich wusste gar nicht, wie mir geschieht. Geschweige denn was ich antworten sollte. Nach ein paar Schrecksekunden (tut mir leid, Schatz!) raffte ich mich wieder auf und strahlte ihn an. „Ja!“, sagte ich und dann strahlte auch Mike. Er zog den wundervollen Verlobungsring aus der Schachtel und steckte ihn mir an. Passte wie angegossen und ich fragte mich natürlich im Hinterkopf, wie er das hinbekommen hat. Doch in erster Linie freute ich mich wie ein Honigkuchenpferd.

Der Verlobungsring ist wirklich super schön! Es ist ein Ring mit Krabbenfassung. Der Edelstein sitzt also wie auf einem Thron auf dem Ring. Von der Farbe her ist er weiß – also Weißgold als Legierung. Außerdem hat Mike meinen ganz persönlichen Spitznamen in die Innenseite des Rings eingravieren lassen. Den verrate ich natürlich nicht – das bleibt ein Geheimnis. ;-)

Meinen Verlobungsring möchte ich später dann an meinen rechten Ringfinger umstecken, also zur Hochzeitszeremonie, und als Ehering weiterhin tragen. Das haben wir von Anfang an ausgemacht. Daher war es für Mike umso schwieriger, den richtigen Ring zu finden. Denn erstens hat er ja fast keine Ahnung von Schmuck im Allgemeinen und Trauringen im Speziellen. Und zweitens musste er dann in doppelter Hinsicht den richtigen Verlobungs-/Trauring finden bei dem ich „Ja“ sagen würde.

Doch ich finde, er hat das ganz gut gemacht. Und ich bin auch unheimlich stolz, solch einen schönen Ring zu tragen! Jetzt wartet eine ganz spannende Zeit auf uns, denn wir müssen nun anfangen, unsere Hochzeit zu planen. Und dann kommt natürlich auch hinzu, dass wir den perfekten Trauring für Mike finden müssen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Neue Couch für unser...
Mein Mann und ich haben es endlich gewagt und unser...
koboltg - 4. Jul, 18:30
Gestern war der Tag der...
Gestern war es endlich soweit, gestern hat mir Mike...
koboltg - 16. Apr, 13:12

Links

Suche

 

Status

Online seit 2230 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Jul, 18:30

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren